Atem

Atem Sm std. (8. Jh.), mhd. ātem, ahd. ātum, as. āđom Stammwort. Aus wg. * ǣd(u)ma- m. "Hauch, Atem", auch in ae. ǣđm, afr. ēthma; dieses aus ig. * ētmó- "Atem", auch in ai. ātmā́ "Hauch, Seele" (n-Stamm) und vielleicht air. athach f. "Hauch, Wind". Entstehung dunkel. Luthers Form Odem (mit regional weit verbreitetem Wandel von ā zu ō und nördlichem d für t) ist auf die religiöse und gehobene Sprache beschränkt geblieben. Verb: atmen.
   Ebenso nndl. adem.
Lloyd/Springer 1 (1988), 391-393;
Röhrich 1 (1991), 18. indogermanisch iz.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atem — Saltar a navegación, búsqueda Atem LP de Tangerine Dream Publicación marzo de 1973 Grabación diciembre 1972 enero 1973 …   Wikipedia Español

  • Atem — der; s; Atem holen; außer Atem sein …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Atem — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Ich war außer Atem. • Sie hielt den Atem an …   Deutsch Wörterbuch

  • Atem — (Odem; althochd. âtum, »Atem, Geist«), der bei der Ausatmung hervortretende Luftstrom, enthält weniger Sauerstoff als die eingeatmete Luft, aber bedeutend mehr Kohlensäure und Wasser und besitzt annähernd die Temperatur des Körpers. Gesunder A.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Atem — Atem, s. Atmung …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Atem — 1. ↑Pneuma, 1Spiritus, 2. Halitus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Atem — Atem: Das westgerm. Wort mhd. ātem, ahd. ātum, niederl. adem, aengl. æ̅đm ist verwandt mit aind. ātmán »Hauch; Seele«. Die weiteren Beziehungen sind dunkel. – Die Nebenform (mit mdal. Lautung) Odem, die durch Luthers Bibelübersetzung… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Atem — Odem; Puste (umgangssprachlich) * * * Atem [ a:təm], der; s: 1. das Atmen: der Atem setzte aus. 2. Luft, die ein oder ausgeatmet wird: Atem holen; sie ist außer Atem; nach Atem ringen. Syn.: ↑ Puste (ugs.). * * * …   Universal-Lexikon

  • Atem — Als Atem bezeichnet man die Luftmenge, die bei der Tätigkeit des Atmens (Luftholens oder Atemzug) bewegt wird. (Einatmen = Lunge mit Luft füllen, Ausatmen = Luft ausstoßen). Der Vorgang des Atmens heißt Atmung. Ein Mensch atmet täglich etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Atem — A̲·tem der; s; nur Sg; 1 die Luft, die sich von der Lunge zu Mund oder Nase bewegt und umgekehrt <den Atem anhalten; Atem holen, schöpfen> || K : Atemnot, Atemwege 2 die Art und Weise, wie jemand atmet <flacher, stoßweiser Atem> || K …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.